Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Das aktuelle MINERALIEN-Welt Heft 4/2017


Die Mineralienwelt trauert um Dr. Dr. h.c. Erika Pohl

Kurz vor Weihnachten 2016 ereilte uns in die traurige Nachricht, dass Frau Dr. Dr. h.c. Erika Pohl-Ströher am 18. Dezember zu Hause in Ferpicloz verstorben ist. Mit ihr verlieren wir eine Mäzenin, die durch die Dauerleihe eines großen Teiles ihrer Mineraliensammlung unserer Universität die Einrichtung der weltbekannten Ausstellungen „terra mineralia“ im Schloss Freudenstein und „Mineralogische Sammlung Deutschland“ im Krügerhaus ermöglichte. Diese Besuchermagneten wurden seit 2008 von mehr als 850.000 Menschen besucht. 

Erika Ströher wurde am 18. Januar 1919 im sächsischen Wurzen geboren und wuchs in Rothenkirchen im Vogtland auf. Ihr Lebensweg war wesentlich durch die Firma „Wella“ geprägt, für die ihr Großvater im Jahre 1880 den Grundstein legte. Sie studierte in Jena Chemie und Biologie und promovierte im Fach Biologie. Für Mineralien interessierte sie sich schon in jungen Jahren: Während einer Kur in Bad Gastein begeisterte sie sich für die schönen Quarzstufen, die als Souvenir angeboten wurden und begann, unregelmäßig zu sammeln. Als die Kinder das Haus verließen, wurde sie zur leidenschaftlichen Sammlerin. Nach den Mineralien aus dem alpinen Raum, dem Erzgebirge und weiteren regionalen Fundstellen wandte sie sich Osteuropa, Afrika und Amerika zu und seit Mitte der 1990er-Jahre vor allem China, Pakistan und Afghanistan. So trug sie aus aller Welt mehr als 90.000 Stufen zusammen und hat innerhalb von sechs Jahrzehnten eine der weltweit umfangreichsten privaten Kollektionen von Mineralien aufgebaut, die durch erstklassige Qualität und Ästhetik bestechen. Um ihr Lebenswerk zu erhalten, hat sie 2004 die Pohl-Ströher Mineralienstiftung gegründet und mit der TU Bergakademie Freiberg einen Dauerleihvertrag abgeschlossen. Einer der größten Wünsche der Stifterin war es, vor allem junge Menschen für Natur- und Geowissenschaften zu begeistern. Durch die Bildung der Kindergruppe „mineralinos“ und die Entwicklung einer Vielzahl von Schul- und Ferienprogrammen konnten wir den Herzenswunsch der Stifterin erfüllen.

Für ihr Engagement ist Dr. Erika Pohl-Ströher vielfach geehrt worden. 2004 wurde sie vom Berufsverband Deutscher Geologen (BDG) mit dem „Stein im Brett“ ausgezeichnet. Der Freistaat Sachsen verlieh ihr 2005 den Sächsischen Verdienstorden und von der TU Bergakademie Freiberg wurde sie zur Ehrensenatorin ernannt und erhielt 2008 die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau. Im Jahr 2013 wurde ihr zu Ehren ein neues Mineral von ihrer Lieblingsfundstelle Tsumeb als „Erikapohlit“ benannt. Frau Dr. Erika Pohl-Ströher ist im Alter von 97 Jahren eingeschlafen - aber sie erweckte ein altes Schloss und eine ganze Region zu neuem Leben. Sie hat sich hier nicht nur ein symbolisches Denkmal gesetzt. Wir werden ihr Andenken und ihr Vermächtnis stets in Ehren halten.

Rektorat der TU Bergakademie Freiberg


--------------------------------------------------------- 

 

Das neue Namibia-Buch - ein schönes Weihnachtsgeschenk ...

Der zweite Band von NAMIBIA 2016 war auf den Mineralientagen in München ein echter Renner. Hier präsentieren Verleger Rainer Bode und Autor Ludi von Bezing zusammen mit dem australischen Sammler Malcom Southwood (von links) die ersten Bücher. Wer noch ein Exemplar „ergattern“ will, der sollte nicht zu lange warten mit der Bestellung, da die Auflage auf 1.000 Exemplare limitiert ist. Foto K. Bode.

 

MINERALIEN-Welt - immer mit spannenden Beiträgen und Spitzen-Fotos ...

MINERALIEN-Welt - das Magazin für Sammler, Händler, Museums-Fachleute. Beliebt bei allen Sammlern und erfolgreich auf dem Markt seit jetzt über 25 Jahren. Regelmäßig die wichtigsten Informationen für Mineralienfreunde, ob alt oder jung, ob Fachmann oder Laie: MINERALIEN-Welt ist das Magazin für die Sammler schöner Steine.

MINERALIEN-Welt - einfach besser informiert sein. Erscheint zweimonatlich / 6 Hefte im Jahr. Jede Ausgabe mit 100 prall gefüllten Seiten. Und als Gratis-Beilage im Januar-Heft: das SAMMLER-Info, Europas umfangreichster Mineralienbörsen-Kalender. 88 Seiten Messe- und Börsentermine aus aller Welt.

 

Interessante Beiträge

• 
Aktuelle Börsentermine 2017

Börsenreport Bad Ems 2016

• Wir trauern um Dr. Gerhard Niedermayr

• Börsenreport Ste.-Marie-aux-Mines 2015

• Börse Changsha/China 2015 abgesagt

• Neu: Börsenreport Tucson 2015

• Neu: Börsenreport Hamburg 2014

• Börsenreport Ste.-Marie-aux-Mines 2014

 20. Juni 2014 - die News für Sammler

 18. Juni 2014 - die neue MINERALIEN-Welt 4/2014

• Changsha-Börsenbericht 2014

• Informationen über neue Börsen und Börsenberichte


Weitere interessante Themen:

• Die Denver Show 2013

• Neue Bücher 2013

Unsere Seite bei facebook


• Was gab es Neues in Ste.-Marie-aux-Mines 2013?

• Die neuen Mineralien von der Halbinsel Kola